Das Institut für Frauengesundheit bündelt fachliche Kompetenzen und bearbeitet Themengebiete, die an Schnittstelle zwischen klinischer Praxis und Projektkoordination im Rahmen von klinischen Studien und der wissenschaftlichen Fortbildung angesiedelt sind.Primäre Zielsetzung hierfür ist die Verbesserung von Diagnostik-, Präventions- und Therapieverfahren zur Förderung der Frauengesundheit.

Durch ein Team aus Ärzten, Naturwissenschaftlern (Molekularmediziner und Apotheker), Betriebswirten, Studienmanagern, medizinischen Dokumentaren und Kaufleuten ist das Institut für Frauengesundheit in der fachlichen Kompetenz breit aufgestellt und ermöglicht so die Betreuung unterschiedlichster klinischer und translationaler Projekte.

Der Fokus liegt insbesondere auf der Organisation und Koordination von klinischen Studien zu den Themen gynäkologische Onkologie, Geburtshilfe, allgemeine Gynäkologie und Psychosomatik.

Zur Optimierung der Therapien am Universitäts-Brustzentrum Franken werden darüber hinaus regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen angeboten. In diesem Rahmen betreut das Institut für Frauengesundheit die Organisation und Koordination und ermöglicht so einen reibungslosen Ablauf.

Serviceleistungen:

  • Beratung
  • Projektmanagement
  • Monitoring
  • Qualitätsmanagement
  • Fortbildungen, Seminare und Kongresse