Mammakarzinom 2019

am 27. März 2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir blicken erneut auf ein Jahr mit zahlreichen Kongressen zur Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms zurück – von ASCO über ESMO bis hin zum SABCS als auch das State of the Art Mammakarzinom des AGO e. V. Gerade bei der Betreuung der Patientin mit einem Mammakarzinom sind die Veränderungen rasant und es ist schwierig, den Überblick zu behalten als auch die wirklich praxisrelevanten Aspekte herauszufiltern. Dieses möchten wir in gewohnter Tradition für Sie übernehmen, wesentliche Punkte klar herausstellen und Kontroversen diskutieren.

Zudem setzten wir aufgrund der positiven Rückmeldungen der letzten Jahre das Konzept wir gehabt fort: nach kurzen Überblickvorträgen die intensive Diskussion anhand von Ihren Fragen aus der Praxis. Zudem haben Sie dieses Jahr die Möglichkeit Fragen im Vorfeld per Email einzureichen (s. unten).
Die Veranstaltung ist mit der Qualifikation zum (Re)-Zertifizierung im DMP-Brustkrebs zertifiziert durch die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) und die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) verbunden.
Zusammen mit Dr. Lermann, Prof. Dr. Scharl, Dr. Enzinger aus dem CCC Erlangen-EMN als auch Hernn Prof. Hanf aus dem Nathanstift Fürth und Herrn PD Dr. Löhberg aus dem Theresien-Krankenhaus in Nürnberg würden wir uns freuen, wenn Sie die Möglichkeiten der praxisrelevanten Diskussion und des Qualifikationserwerbs für die Fortbildung des DMP nutzen würden . WIr freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Ihr Prof. Dr. M. W. Beckmann